Pages Navigation Menu

Glaube - Leben - Popkultur

Friends – neue Ansätze für moderne Bibelstunde?!

Friends – Staffel 2 Episode “Falsch verbunden” und Erster Brief an die Korinther Kapitel 11

Bei der Fernsehserie Friends dreht es sich um eine Clique aus 6 Personen, wovon 3 sichere Jobs haben, gutes Geld verdienen und sich keine Sorgen diesbezüglich machen müssen. Die drei anderen hingegen haben meist Gelegenheitsjobs, sind ab und zu arbeitslos oder verdienen etwa als Kellnerin im Cafe nicht horrende Summen. Trotzdem ist die Clique eine feste Gemeinschaft, die den Wert der Freundschaft über alles stellt.

In der Folge “Falsch verbunden” geht es unter anderem um die Feier des Geburtstages von Ross. Ross gehört mit seinem besten Freund Chandler und seiner Schwester Monika zu den gut betuchten der Gruppe. Anlässlich des Geburtstages besorgt Chandler ein ziemlich teures Geschenk und zusätzlich noch Konzertkarten. Dies ist eine finanzielle Hürde, die für die 3 anderen schwer zu nehmen ist. Als Monika schließlich am Tag vor dem Geburtstag und dem Konzert befördert wird und dies selbstverständlich im feinen Restaurant feiern will, kommt es zum Eklat zwischen den beiden Gruppen. Dies führt über Streit, Almosen und Missverständnissen sogar zur Trennung der Gruppe am Konzertabend, obwohl es vorher undenkbar war etwas getrennt voneinander zu tun. Am Tag darauf verliert Monika ihren Job (Vorwurf von Bestechung) und dieser Augenblick führt dazu, dass die Gruppe sich wieder verträgt und zusammenfindet.

Zusammenfassen lassen sich als Inhalte: Trennung in arm und reich; Schwierigkeiten in einer Gruppe; Hauptanlass des Streites ist die Feier des Geburtstages; Ziel ist es die Gruppe wieder zusammenzuführen und den wahren Wert von Freundschaft und Gemeinschaft zu erkennen.

1Kor 11,17-34

Paulus schreibt an die Gemeinde von Korinth und nimmt in dem Brief zu manchen Situationen, die nicht so umgesetzt wurden wie veranschlagt oder zu Missverständnissen innerhalb der Gemeinde Stellung und ermahnt die Korinther und gibt Hinweise wie was zu laufen hat – mal ganz platt und nicht hochtheologisch zusammengefasst.

Kapitel 11, 17-34 ist überschrieben mit “Die rechte Feier des Herrenmahls” und Paulus weist auf Misstände bei der Feier des Abendmahls hin. Die Gemeinde ist gespalten, und zwar in verschiedene “Parteiungen”, unter anderem gibt es die Gruppe von Armen und Reichen. Bei den Wohlhabenderen der Gemeinde wurde aufgrund der Platz- und Besitzverhältnisse die Feier des Herrenmahls abgehalten. Zu dieser Feier kamen im Laufe der Zeit die Ärmeren später aufgrund von Arbeiten, Entfernungen oder anderen Gründen. Die Reichen hingegen fingen dann bereits an zu essen, teilweise genehmigte man sich wahrscheinlich auch schon ein oder zwei Glas Wein. Den Armen wurde so nicht nur ihre finanzielle Lage vor Augen geführt, das Herrenmahl konnte auch nicht mehr in der Art und Weise durchgeführt werden wie es der Angelegenheit würdig gewesen wäre. Diese Missstände werden aufgezählt und es werden Lösungsansätze gegeben, um die Feier würdig abzuhalten und die Gemeinde wieder zur Gemeinschaft werden zu lassen.

Zusammengefasst: Es gibt Spaltung in arm und reich; es gibt Probleme in der Gemeinde; Anlass ist die Feier des Herrenmahls; Ziel ist die Wiederherstellung der Gemeinschaft!

 

Ob beabsichtigt oder nicht, ob der Autor der Friends Folge sich bewusst überlegt hat eine Bibelstelle umzusetzen und genau diese umzusetzen, kann ich nicht beantworten. In einer gewissen Art und Weise hoffe ich auch ein bisschen, dass er es nicht vorhatte und trotzdem es geschafft hat für mich einen “alten” Text wieder neu zu inszenieren und zu erkennen, dass Bibel auch heute einfach möglich ist.

Manuel Rawer

Manuel Rawer ist Religionslehrer an der Berufsbildenden Schule in Bernkastel-Kues. Trotz eines Leben als bekennender Serienjunkie und Sport-TV-Anhänger, versucht er möglichst viel in der ganzen Welt herumzukommen und Manna-Momente zu erleben!

Letzte Artikel von Manuel Rawer (Alle anzeigen)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>