Pages Navigation Menu

Glaube - Leben - Popkultur

Stille Post.

alexander-hauck / pixelio.de

Die Schüler einer dritten Klasse dürfen sich zum Unterrichstende ein Spiel wünschen. Die vorwitzige Miriam schlägt “Stille Post” vor und alle sind begeistert. Neben Miriam sitzt Paul, ein schwarzer Junge. Auf der anderen Seite sitzt Luise, der Miriam  zuflüstert: “Paul stinkt.”  Spannung und Schadenfreude steigen an. Von Ohr zu Ohr. Wie wird Paul reagieren, wenn ihm Hannah, das letzte Mädchen in der Reihe, die geheimnisvollen Wörter ins Ohr flüstert? Hannah zögert kurz. Dann schickt sie die Botschaft in Pauls Ohr:”Miriam ist in Paul verliebt.” Die Klasse ist schlagartig still.

Paul wirkt zunächst verlegen, steht dann beherzt auf und drückt Miriam einen dicken Schmatzer auf die Wange. Die Klasse tobt vor Begeisterung.

Letzte Artikel von Jörg Koch (Alle anzeigen)

1 Kommentar

  1. wieso ist Miriam die böse ? =)
    aber sonst ist die Geschichte süß

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>